Veröffentlicht am

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

http://www.rauchguru.de

Jeder Mensch ist ein besonderes Wesen. So ist es auch bei jedem Blutdruckpatienten. Er braucht eine spezielle Behandlung, die sich nach seinem Zustand richtet. Die heimlichen Begleiter des Bluthochdrucks wie Herzbeschwerden, die zu schweren Schlaganfällen führen können, Leberschäden, Nierenversagen und vieles mehr, stehen immer in den Startlöchern, um anzugreifen. Jedes dieser Probleme ist eine ernste Krankheit. Zusammengenommen können sie tödlich sein!

Sie müssen Ihren Blutdruck richtig messen und überwachen, damit Sie Ihrem Arzt helfen können, die richtigen Entscheidungen zur Kontrolle Ihres Blutdrucks zu treffen!

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Schwangere Frauen, die unter Bluthochdruck leiden, haben ihre besonderen Probleme. Sie sind anfälliger für einige schwerwiegende Krankheitsbilder. Was sie tun und wie es um ihre Gesundheit bestellt ist, wirkt sich auf das Kind aus! Es ist eine doppelte Verantwortung, sich zu kümmern!

Deshalb ist ein Handgelenk-Blutdruckmessgerät für eine schwangere Frau lebensnotwendig. Mit dem Handgelenk-Blutdruckmessgerät kann der Blutdruck zu Hause überwacht werden. Dieses Messgerät ist ein einfaches Instrument. Es ist wie eine große Armbanduhr, mit der Möglichkeit eines Ein- und Ausschaltknopfes.

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen
Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen
Auch die Bedienung ist einfach. Heben Sie Ihr Handgelenk in Höhe des Herzens an, wobei der Ellbogen nach unten zeigt – nach 60 Sekunden erhalten Sie den richtigen Messwert. Dieser Messwert ist genau. Das Gerät zeigt Ihnen mit Hilfe modernster Technologie an, ob Sie die Hand richtig gehalten haben oder nicht. Die Informationen, die Sie Ihrem Arzt zeigen, sind nur dann wertvoll, wenn sie genau sind, sonst kann es zu Fehlberechnungen und falscher Medikation kommen!

Die Vorteile des Handgelenk-Blutdruckmessgerätes sind aber auch aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Die Fahrt zum weit entfernten Ort des Hausarztes oder in ein Krankenhaus kann den Blutdruck selbst in die Höhe treiben. Diese Einrichtung für zu Hause hat den Vorteil, dass sie Geld, Mühe und Zeit spart!

Solche Messgeräte verfügen über die Möglichkeit der Speicherung. Sie können Veränderungen aufzeichnen und Sie können jederzeit nachsehen, was in den letzten Tagen mit Ihrem Blutdruck passiert ist.

Wenn Sie das nächste Mal an ein Geburtstagsgeschenk für einen Ihrer Verwandten denken, der an Bluthochdruck leidet (Gott bewahre!), dann schenken Sie ihm etwas, das ihn immer an Sie erinnern wird – ein Blutdruckmessgerät für das Handgelenk!

Was passiert, wenn man eine schwache Grenze (nicht gut geschützt) und einen starken Feind auf der anderen Seite hat? Es wird immer wieder zu Kriegen kommen, und in jedem Krieg werden Sie verlieren. Die einzige Alternative für Sie besteht darin, Ihre Grenzen zu stärken und sich mit den neuesten Techniken zu bewaffnen, um die Schlacht zu gewinnen.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wird der Feind, der sich Ihrer Stärke sicher ist, Sie nicht angreifen, und wenn er es doch tut, können Sie ihn getrost zurückschlagen.

Mit der Gewohnheit des Rauchens verhält es sich ähnlich. Man wird rückfällig, nachdem man mit dem Rauchen aufgehört hat, weil man keine starke mentale Verteidigung hat, um das Verlangen nach dem allmächtigen Nikotin zurückzuschlagen, das von 4000 giftigen Bodyguards unterstützt wird, von denen 40 Krebs verursachen!

Rauchen ist die größte Bedrohung für Gesundheit, Wohlstand und Wohlergehen von Ihnen und Ihren Familienmitgliedern. Es ist verantwortlich für Millionen von Todesfällen in der ganzen Welt und für Tausende von Krankenhäusern, die zur Behandlung von Krebspatienten gebaut werden! In Wirklichkeit ist es eine Investition, die nichts bringt!

Ich sage Ihnen nicht, dass es einfach ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Wie schwer es auch sein mag, es ist einen ernsthaften Versuch wert, bis Sie es schließlich aufgeben. Wenn jemand droht, Sie umzubringen, reagieren Sie dann nicht? Versuchen Sie es einmal, versuchen Sie es zweimal – lassen Sie die Gewohnheit zurückfallen. Geben Sie sie nicht auf. Eines Tages werden Sie allen Beteiligten mit einem strahlenden Lächeln verkünden: „Ich habe für immer mit dem Rauchen aufgehört. Ich werde an Ihrer Seite sein und Ihnen als Erster nach Herzenslust applaudieren.

 

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Wünschen Sie sich nicht, länger zu leben? Es besteht kein Zweifel, dass jede Zigarette Ihr Leben verkürzt. Warum wollen Sie eine herzliche Einladung an Krebs und Herzinfarkt aussprechen? Arbeiten Sie hart daran, ab heute mit dem Rauchen aufzuhören. Sie haben solche tödlichen Krankheiten nicht verdient. Selbst wenn Sie überleben, werden diese Krankheiten Ihnen große Qualen und Schmerzen bereiten.

Denken Sie nach. Sie kennen die Schäden, die durch indirektes Rauchen verursacht werden. Welches Recht haben Sie, in Ihrem Haus eine verschmutzte Atmosphäre zu schaffen und die Gesundheit Ihrer Familienmitglieder zu schädigen? Haben Sie schon einmal ausgerechnet, wie viel Geld Sie sparen, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören?

Betrachten Sie den Rückfall nicht mit Argwohn. Machen Sie keine Selbstverurteilung. Sie haben sich in der Vergangenheit viel Mühe gegeben. Konzentrieren Sie sich auf, was Sie wieder zum Rauchen gebracht hat. Versuchen Sie, diesen Punkt zu analysieren und Ihre Strategie neu zu entwerfen.

Sie werden bestimmt Erfolg haben. Zweifeln Sie nicht daran!

Was ist Präeklampsie? Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Präeklampsie ist eine Erkrankung, die sich in der Regel in den späteren Stadien der Schwangerschaft entwickelt und durch hohen mütterlichen Blutdruck, Eiweiß im Urin und Schwellungen der Hände und Füße gekennzeichnet ist. Zu den fötalen Komplikationen können ein niedriges Geburtsgewicht, eine Frühgeburt und eine Totgeburt gehören. Die einzige definitive Behandlung der Präeklampsie ist die Entbindung.

Pränatale Ernährung 101

Die Vermeidung von Präeklampsie ist nicht der einzige Grund, sich vor der Schwangerschaft ernsthaft mit gesunder Ernährung zu befassen. Experten sind sich einig, dass die Entwicklung guter Essgewohnheiten und die Herstellung eines angemessenen Vitamin- und Mineralstoffspiegels im Körper vor der Schwangerschaft ebenso wichtig sind wie die Ernährung während der Schwangerschaft. Abgesehen von den allgemeinen Vorteilen einer guten Ernährung ist es leichter, sich während der Schwangerschaft gesund zu ernähren, wenn man vor der Schwangerschaft bessere Essgewohnheiten entwickelt. Außerdem können viele Frauen schwanger werden, ohne es gleich zu bemerken.

Halten Sie ein gesundes Gewicht: Über- oder Untergewicht kann sich direkt auf das Geburtsgewicht des Babys auswirken und das Risiko von Komplikationen während der Schwangerschaft erhöhen. Untergewichtige Frauen haben ein höheres Risiko, ein Kind mit niedrigem Geburtsgewicht zur Welt zu bringen, während übergewichtige Frauen eher an Schwangerschaftsdiabetes, Bluthochdruck und Komplikationen während der Geburt erkranken und übergewichtige Kinder bekommen.

FAKT: Bis zu 38 % der Schwangerschaften finden bei Frauen statt, die bei der Empfängnis übergewichtig sind.

Es gibt drei Hauptnährstoffe, deren ausreichende Zufuhr vor und während der Schwangerschaft besonders wichtig ist.

1. Folsäure

Wichtig für: Entwicklung des Fötus (insbesondere des Gehirns und des Rückenmarks) in den ersten Monaten der Schwangerschaft. Eine ausreichende Folsäurezufuhr kann nachweislich Neuralrohrdefekten vorbeugen.

Wie viel? Frauen im gebärfähigen Alter sollten täglich 400 µg Folsäure aus angereicherten Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln oder beidem zu sich nehmen, zusätzlich zu dem in einer abwechslungsreichen Ernährung enthaltenen Folat. Fast alle pränatalen Vitamine enthalten mindestens die empfohlene Mindestmenge an Folsäure.

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Wo man sie findet: Folsäure ist von Natur aus in grünem Blattgemüse und Zitrusfrüchten sowie in angereicherten Getreidesorten und anderen angereicherten Lebensmitteln enthalten.

2. Eisen

Wichtig für: Aufbau von Eisenspeichern vor der Schwangerschaft. Viele Frauen haben aufgrund der monatlichen Menstruation und einer eisenarmen Ernährung geringe Eisenspeicher. Außerdem verdoppelt sich der Eisenbedarf während der Schwangerschaft aufgrund der Zunahme des Blutvolumens fast.

Wie viel? Die Centers for Disease Control and Prevention empfehlen, dass alle schwangeren Frauen ab der ersten Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchung ein niedrig dosiertes Eisenpräparat (30 mg/Tag) einnehmen. Frauen, die nicht schwanger, aber im gebärfähigen Alter sind, sollten 18 mg Eisen über die Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen.

Wo man es findet: Grünes Blattgemüse, Bohnen, rotes Fleisch und angereicherte Getreideprodukte. Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind, wie Zitrusfrüchte und Fleisch, können die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung durch den Körper verbessern.

3. Kalzium

Wichtig für: Gesunderhaltung der Knochen vor und während der Schwangerschaft. Es ist wichtig, die Knochenmineraldichte vor der Schwangerschaft aufzubauen, um den zusätzlichen Stress und Kalziumbedarf während der Schwangerschaft auszugleichen.

Wie viel? 1300 mg/Tag für Frauen zwischen 14 und 18 Jahren und 1000 mg/Tag für Frauen zwischen 19 und 54 Jahren.

Wo man es findet: Milchprodukte sind eine ausgezeichnete Kalziumquelle, ebenso wie einige Gemüsesorten wie Brokkoli und mit Kalzium angereicherte Lebensmittel wie Orangensaft, Sojamilch und viele Frühstückscerealien.

Die meisten Multivitamine und pränatalen Vitamine enthalten nicht den vollen Tagesbedarf an Kalzium. Frauen, die sich kalziumarm ernähren, müssen also wahrscheinlich mehr Kalzium einnehmen, wenn sie nicht viele kalziumhaltige Lebensmittel zu sich nehmen.

Idealerweise sollten Frauen, die schwanger werden wollen, mit der Einnahme eines pränatalen Multivitamins beginnen, bevor sie schwanger werden. Es ist zwar möglich, mit einer gut geplanten Ernährung fast alle benötigten Nährstoffe zu sich zu nehmen, viele Frauen erfüllen diesen Standard jedoch nicht. Betrachten Sie ein Multivitaminpräparat als eine Versicherungspolice für Ihr wertvollstes Gut!

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Jeden Sommer sind meine Schwester und ich sehr ungeduldig, braun zu werden. Wir benutzen normalerweise verschiedene Sonnencremes und Sonnenöle. Alles, was wir benutzt haben, sollte uns helfen, schneller und intensiver braun zu werden. Natürlich haben wir nur Sonnenschutzcremes verwendet. Wir sind schon „große Mädchen“ und wissen, welche Folgen übermäßige Sonneneinstrahlung hat. Wir haben alle Warnungen von Ärzten und Fachleuten gehört und wussten, dass wir alternative Wege finden mussten, um braun zu werden. Außerdem wollten wir unbedingt braun werden, aber ein Sonnenbad braucht Zeit. Meine Schwester erzählte mir, sie habe von ihrer Tochter von Selbstbräunern gehört. Sie behauptete, dass meiner Nichte die Ergebnisse von Selbstbräunern gefielen. Von dem Moment an, als ich das hörte, wusste ich, dass ich es ausprobieren würde. Vor einigen Jahren gefielen mir die Ergebnisse von Selbstbräunern nicht. Ich erinnere mich an die orangefarbenen Menschen, die ich getroffen habe. Menschen, die Selbstbräuner verwendeten, bekamen einen seltsamen Orangestich. Meine Schwester war sich sicher, dass Selbstbräuner doch nicht so schlecht sind. Sie behauptete, die Selbstbräuner hätten sich sehr verbessert. Nur zwei Tage nach unserem Gespräch über Selbstbräuner traf ich meine Schwester. Mir fiel auf, dass sie eine schöne, gesunde Bräune bekommen hatte. Sie erzählte mir, dass sie nach unserem letzten Gespräch dreimal einen Selbstbräuner aufgetragen hatte. Sie war sehr zufrieden mit den Ergebnissen des Selbstbräuners, beklagte sich aber nur darüber, dass ihre Knie und Ellbogen etwas schmutzig aussahen. Sie gab zu, dass sie die Anweisungen für die Knie und Ellenbogen nicht befolgt hatte.

Ich war so erstaunt über die Ergebnisse des Selbstbräuners, dass ich nach unserem Mittagessen in die Drogerie ging, um einen Selbstbräuner zu kaufen. Ich war überrascht, wie viele verschiedene Selbstbräuner es auf dem Markt gibt. Es gab so viele Marken und Preise – ich konnte mich gar nicht entscheiden. Die Selbstbräuner, die von bekannten Firmen angeboten wurden, waren ziemlich teuer. Ich gab an, die Etiketten der Selbstbräuner zu lesen, um mir die Entscheidung zu erleichtern. Mir fiel eine andere Kundin des Drogeriemarktes auf, die eine sehr schöne und gesunde Bräune hatte. Ich sprach sie an und fragte sie, ob sie einen Selbstbräuner benutzt habe. Sie sagte mir, dass sie in der Vergangenheit einen Selbstbräuner ausprobiert hatte. Sie sagte mir auch, dass sie dachte, es wäre besser für mich, eine Feuchtigkeitscreme mit Selbstbräuner zu verwenden. Sie hatte festgestellt, dass Feuchtigkeitscremes mit Selbstbräunern keine Verfärbung der Handflächen oder der Knie und Ellenbogen verursachen.

Also beschloss ich, eine Feuchtigkeitscreme mit Selbstbräuner zu kaufen. Ein solches Produkt lässt sich leichter auftragen, da man es z. B. nach dem Baden als Körperlotion verwenden kann. Ich habe diese Art von Selbstbräuner aufgetragen und nach ein paar Tagen festgestellt, dass meine Haut eine wunderbare Bräune hat. Außerdem war die Feuchtigkeitscreme mit Selbstbräuner viel billiger als die anderen Produkte. Ich fand heraus, dass Selbstbräuner keine Grundlage für die Bräunung in der Sonne bilden. Ich war froh, dass ich einen Selbstbräuner gefunden habe, der am besten zu meiner Haut passt.

Osteoarthritis ist wie Diabetes eine chronische Funktionsstörung. Wenn sie nicht behandelt wird, kann sie sehr gefährlich werden, und dann wird sie als degenerative Arthritis oder degenerative Gelenkerkrankung bezeichnet. Arthrose tritt auf, wenn sich der Knorpel – ein lebenswichtiges Knochengewebe – ablöst. Es ist dieser Knorpel, der als Schmiermittel zwischen den Knochengelenken fungiert. Wenn der Knorpel – aufgrund von Arthrose – verschwindet, werden die Knochen steif. Unter solchen abnormalen Umständen verspürt man akute Schmerzen, wenn die Knochen reiben. Sie werden überrascht sein, dass es mehr als 100 Arten von Arthrose gibt. Die häufigste ist die Arthrose (OA), wie oben erläutert. Nach der Zahl der Betroffenen ist die rheumatoide Arthritis (RA) die nächste. In diesem Fall verursacht eine Lücke im Immunsystem eine Entzündung der Knochengelenke. Ein solches Syndrom beginnt in der Regel in der Gelenkinnenhaut, der so genannten Synovialis. Mit der Zeit schädigt die RA sowohl den Knochen als auch den Knorpel. Wichtig ist, dass RA beide Geschlechter betrifft, obwohl sie bei Frauen häufiger vorkommt. Die RA betrifft ähnliche Gelenke, und zwar auf beiden Seiten der Patienten. Die rheumatoide Arthritis befällt oft die gleichen Gelenke auf beiden Seiten des Körpers. Die chronische und die akute Arthrose unterscheiden sich deutlich voneinander. Die chronische Arthrose hält über Jahre hinweg an oder kann sogar ein ganzes Leben lang andauern. Über die genauen Ursachen der Arthrose herrscht noch immer keine Einigkeit, so dass eine präzise Behandlungsmethode für diese Behinderungskrankheit erst noch entwickelt werden muss. Das beste Mittel zur Bekämpfung von Arthrose ist, den Rat des Arztes zu befolgen und sich strikt an das vorgeschriebene Programm zu halten. Eine solche systematische Lebensweise kann die schmerzhafte Belastung definitiv verringern. Beginnen Sie zunächst mit der Beobachtung der Arthrose-Symptome. Besprechen Sie dann die Anzeichen mit Ihrem Arzt und machen Sie ihn sofort auf neu auftretende Symptome aufmerksam. Auch Vererbung kann eine Hauptursache für die Krankheit sein. Manchmal können mehrere dieser Symptome zusammenkommen und eine Arthrose verursachen. Achten Sie auf Fettleibigkeit und regulieren Sie Ihr Gewicht, um die Arthrose zu kontrollieren. Ein zu hohes Körpergewicht belastet Knorpel und Gelenke in ungerechtfertigter Weise. Normalerweise tragen unsere Knie- und Hüftgelenke den Löwenanteil unseres Gewichts. Achten Sie darauf, dass Sie diese empfindlichen, aber sehr nützlichen Gewebe, die Knorpel, nicht zusätzlich belasten.

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Der Grund, warum Arthrose im Allgemeinen bei Sportlern auftritt, ist, dass sie dazu neigen, bestimmte Teile ihrer Knochen und Gelenke zu stark zu belasten. Genau aus diesem Grund müssen sich viele Spieler immer wieder an denselben Teilen ihrer Gelenke operieren lassen. Daher sollten die Gelenke nie überbeansprucht werden, da es sonst zu häufigen Knorpelschäden kommen kann. Außerdem können wiederholte Operationen an bestimmten Gelenkteilen nicht nur teuer und schmerzhaft sein, sondern auch die betroffenen Bereiche schwächen.

Colitis befällt den Darm. Colitis wird auch als IBD (entzündliche Darmerkrankung) bezeichnet. Der medizinische Fachausdruck für Colitis lautet „Colitis ulcerosa“. Die Symptome der Colitis ähneln in vielerlei Hinsicht denen des Morbus Crohn, mit dem Unterschied, dass im letzteren Fall der gesamte Darmtrakt vom Mund bis zum Anus betroffen sein kann. Colitis-Patienten haben Symptome wie Durchfall, begleitet von starken Blutungen und starken Schmerzen im Bauchbereich. Weitere häufig auftretende Symptome sind akuter Nährstoffmangel, Mastdarmblutungen, Gewichtsverlust, Müdigkeit und Appetitlosigkeit. Wer an Kolitis erkrankt ist, muss häufig auf die Toilette, um sich zu entleeren, da die Funktionsstörung – in erster Linie die Darmentzündung – Durchfall verursacht. Da die Entzündung die Zellen der Dickdarmauskleidung zerstört, wird an den betroffenen Stellen Eiter produziert, was zu Blutungen führt. Während die Colitis die Dickdarmschleimhaut und damit den Darm angreift, verursacht Morbus Crohn eine tief eingeschnittene Entzündung im Dünndarm. Vor allem aber kann die Kolitis auch den unteren Teil des Dickdarms oder den Enddarm befallen oder, was noch schlimmer ist, auf den gesamten Dickdarm übergreifen. Ärzte diagnostizieren die Kolitis neben einer allgemeinen physiologischen Untersuchung durch eine Reihe von Tests. Eine beliebte Methode zur Untersuchung des Dickdarms ist die Röntgenuntersuchung mittels Bariumeinlauf.  Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen Zunächst wird der Dickdarm mit einer Bariumlösung gefüllt; anschließend hilft die Röntgenuntersuchung dabei, den Entzündungsherd oder eventuelle Geschwüre zu lokalisieren. Um sicherzugehen, dass der Patient an Blutarmut leidet, wird ihm eine Blutuntersuchung empfohlen, bei der auch die Erhöhung der Zahl der weißen Blutkörperchen festgestellt werden kann – ein sicheres Zeichen für eine Entzündung! Außerdem wird der Stuhl untersucht, um eine Infektion oder das Vorhandensein von Blut festzustellen. Möglicherweise muss sich der Patient auch einer Biopsie oder/und einer Koloskopie unterziehen – einem Verfahren, bei dem ein Gewebe aus der Darmschleimhaut entnommen wird. Über die genauen Ursachen von Colitis oder Morbus Crohn besteht noch keine Einigkeit. Man geht davon aus, dass es sich bei diesen Beschwerden im Wesentlichen um Reaktionen unseres Immunsystems auf die angreifenden Viren oder Bakterien handelt. Diese Theorie wird durch die Tatsache gestützt, dass die Patienten mit diesen Störungen im Allgemeinen eine abnorme oder schwache Immunität haben. Die Forscher arbeiten noch daran, herauszufinden, ob dies die genaue Ursache für diese Beschwerden ist. Eines ist jedoch sicher. Colitis verschont niemanden, und jeder in der Altersgruppe von 15 bis 30 Jahren kann Opfer einer Colitis werden. Es gibt auch Berichte über Teenager und Kinder, die an Colitis leiden. Am ehesten sind jedoch Menschen über 50 Jahre betroffen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass weder Colitis noch die Cohn-Krankheit durch eine Allergie gegen bestimmte Lebensmittel oder einen stressigen Lebensstil verursacht werden. Nichtsdestotrotz können diese Faktoren sehr wohl zu Colitis oder Morbus Crohn führen.

 

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Demenz bezieht sich auf eine Vielzahl von Erkrankungen und nicht auf eine bestimmte(n) Reihe von Ursachen. Demenz verursacht im Wesentlichen eine Schädigung des Gehirns und führt zu einer langsamen Abnahme der kognitiven Funktionen des Gehirns. Demenz kann durch einen Mangel an sauerstoffreichem Blut, Mineralien, Glukose und Vitaminen im Gehirn verursacht werden, wodurch es zu einem Anstieg der Giftstoffe im Gehirn kommt. Eine Person, die an Demenz erkrankt ist, leidet unter einem allmählichen Gedächtnisverlust, der sich auch auf die Fähigkeit des Patienten auswirkt, Probleme zu lösen, zu sprechen und sogar Sprache zu benutzen. Daher beeinträchtigt die Demenz wichtige Funktionen einer Person wie Motorik, Verständnis und exekutive Funktionen. Ein solcher Patient kann alltägliche Dinge, die er/sie regelmäßig benutzt hat, nicht mehr erkennen, braucht zu viel Zeit, um auf normale Situationen zu reagieren, und ist oft sprachlos. In der Regel sind es ältere Menschen, die an Demenz leiden. Je nach Art der Behinderung kann die Demenz rückgängig gemacht werden, oder sie ist in einem fortgeschrittenen Stadium völlig irreversibel. Demenz führt zu einer Veränderung der Persönlichkeit oder des Verhaltens der betroffenen Person. In den meisten Fällen ist das erste Symptom der Demenz das Delirium-Syndrom. Untersuchungen haben gezeigt, dass Patienten, die einige traurige Ereignisse erlebt haben, schließlich an Demenz erkranken können. Ältere Menschen, die an Demenz leiden, reagieren nervös auf Zustände wie Einsamkeit. Sie leiden unter akuten Appetitveränderungen und neigen zur Dehydrierung. Die physiologischen Veränderungen und der psychologische Druck verstärken das Demenzsyndrom noch. Die Demenzdiagnose wird von Fachärzten wie einem Neurologen, einem geriatrischen Psychiater oder einem geriatrischen Internisten gestellt. Kurze Untersuchungen, die höchstens 20 Minuten dauern, können den kognitiven Zustand eines Patienten analysieren. Zu erwähnen sind hier der AMTS (Abbreviated mental test score) und der MMSE (Mini mental state examination). Wenn der AMTS weniger als sechs Punkte und der MMSE-Test weniger als 24 Punkte ergibt, stufen die Experten den Fall in der Regel als ernst ein und können sogar weitere Untersuchungen des Patienten verlangen. Die Psychologen untersuchen dann die Vorgeschichte der Patienten und versuchen auch herauszufinden, ob ein unvorhergesehenes Ereignis den Demenzzustand verstärkt hat. Regelmäßige Blutuntersuchungen geben den Ärzten Hinweise auf Krankheiten, die mit Medikamenten geheilt werden können. Die Bluttests für Demenz sind für Folsäure, Vitamin B12, TSH (Schilddrüse-stimulierendes Hormon), Blutbild (voll), C-reaktives Protein, Kalzium, Elektrolyte, Leberenzyme und Nierenfunktion. Solche Tests helfen dem Arzt, die Krankheit zu diagnostizieren, und tragen auch wesentlich dazu bei, die idealen Medikamente vorzuschlagen. Dieser Schritt ist hilfreich bei der Behandlung von Vitaminmangel und möglichen Infektionen sowie anderen Faktoren, die bei älteren Menschen zu Desorientierung oder Verwirrung führen können. Auch Alkoholmissbrauch kann auf lange Sicht zu Demenz führen.

Der Begriff Ecstasy hat mehrere Bedeutungen. Interessanterweise kann das Schlüsselwort – Ekstase – sexuelle Konnotationen und auch religiöse Obertöne haben. Ekstase bezeichnet im Wesentlichen jene emotionalen, psychologischen und mentalen Situationen, die einen Zustand des Friedens hervorrufen. Es ist vergleichbar mit einer tranceähnlichen Umgebung, in der sich die Person in ein völlig anderes Reich begibt, das weit entfernt ist von der gegenwärtigen Welt des Reichtums und der Macht. Die Bettelmönche und viele andere gewöhnliche Menschen erreichen den Zustand der Ekstase durch regelmäßig praktizierte Meditationen. Ekstase reduziert das Bewusstsein über die gegenwärtige Welt und erweitert den spirituellen Zustand. Viele Menschen, die sich in einem solchen ekstatischen Bewusstsein befinden, erleben Berichten zufolge Euphorie. Diese ekstatischen, euphorischen Visionen können sehr häufig auftreten und sind emotionaler, intuitiver oder sogar physischer Natur.

Viele Mentaltrainingsangebote, die heute auf dem Markt sind, versprechen, die Teilnehmer zu Experten in der Herbeiführung solcher ekstatischen Stimmungen zu machen. Viele Fitnessstudios bieten auch die Möglichkeit, durch Yogastunden in den Zustand der Ekstase zu gelangen. Der ekstatische Geist in diesem Sinne befähigt die Person, typische Erfahrungen zu suchen und auch auf telepathische Weise mit einer Person zu kommunizieren, die sich ebenfalls in diesem ekstatischen Zustand befindet, und zwar zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt irgendwo auf der Erde. Mit anderen Worten, ein Mensch in Ekstase entfernt sich tatsächlich von der Welt des gewöhnlichen Bewusstseins. Das Wort wird auch als Markenname für die Droge MDMA (3,4 Methylendioxymethamphetamin) verwendet, die die sexuelle Stimulation ihrer Konsumenten fördert. Das deutsche Pharmaunternehmen Merck ließ Ecstasy 1914 patentieren. Es wurde zunächst als Appetitzügler verwendet. Da Ecstasy ein Gefühl der Offenheit und Unbeschwertheit hervorrufen kann, wurde es in den 1970er Jahren Patienten empfohlen, die sich einer Psychotherapie unterziehen, damit der Psychologe einen Einblick in die Funktionsweise ihrer Psyche gewinnen kann. Tierversuche haben jedoch gezeigt, dass dieses oral einzunehmende Medikament – Ecstasy – das Gehirn schädigen kann. Ecstasy wurde 1986 verboten.

 

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Ecstasy, das mit anderen Drogen wie Amphetamin und Meskalin verwandt ist, ist ein sexuelles Stimulans und ist unter vielen anderen Namen wie „E“, „Doves“, „XTC“ und „Adam“ bekannt. Vor allem aus dem letztgenannten Grund ist das Wort weltweit in aller Munde gewesen. Ecstasy ist inzwischen verboten, kann aber immer noch auf ärztliche Verschreibung hin in den Apotheken der Nachbarschaft erhältlich sein. Dieses orale Medikament, das im Volksmund als Ecstasy bekannt ist, wird von Jugendlichen und sexuell aktiven Menschen verwendet, um ihre grundlegenden Instinkte zu stimulieren und künstlich intensives Vergnügen oder Freude an körperlichen Berührungen hervorzurufen, die schließlich zu sexuellen Handlungen führen. Die Droge Ecstasy wurde verboten, da sie das Potenzial hat, die Nervenzellen des Gehirns dauerhaft zu zerstören. Ecstasy kann entweder Serotonin – den Neurotransmitter – freisetzen oder sogar das Terminal (Synapse) verstopfen, das eigentlich Serotonin freisetzt, oder aber die Serotoninmenge im Gehirn verringern. Ecstasy gehört zur gleichen Gattung der oralen Medikamente, die erektile Dysfunktion (ED) oder Impotenz bei Männern heilen. Viele Menschen setzen Ecstasy mit Viagra, Cialis und generischem Viagra gleich. Ecstasy kann sowohl von Männern als auch von Frauen konsumiert werden. Allerdings sollte man vor der Einnahme von Ecstasy immer die Meinung des Arztes einholen, da Menschen mit Herzschwäche oder Blutdruckproblemen Ecstasy nicht einnehmen sollten.

Gonorrhö ist eine der wichtigsten Krankheiten, die der Menschheit ein Trauma bescheren. Es handelt sich um eine Geschlechtskrankheit, die von einer Person auf eine andere übertragen wird. Aus dem Penis und der Vagina der jeweils infizierten Personen fließen dicke Ausscheidungen. Laut einer aktuellen Studie stellt Gonorrhoe eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheitsabteilungen aller Regierungen weltweit dar. Fälle von Gonorrhoe werden häufig von Menschen gemeldet, die sexuell sehr aktiv sind. Man denke nur an die Teenager, Jugendlichen oder die Afroamerikaner in den USA, wo jährlich durchschnittlich 700 500 Menschen dieser lähmenden Krankheit zum Opfer fallen. Dies ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs, denn viele dieser Gonorrhoe-Fälle werden aus verschiedenen Gründen nicht gemeldet. In den meisten Ländern werden regelmäßig Aufklärungskampagnen über sexuell übertragbare Krankheiten durchgeführt, bei denen freiwillige Gesundheitshelfer die gefährdeten Bevölkerungsgruppen in den jeweiligen Ländern aufsuchen. Es gibt Kliniken und auch mobile Gesundheitseinheiten, die regelmäßig die notwendigen Hilfsmittel an die Zielbevölkerung verteilen, um sicherzustellen, dass STD-Krankheiten wie Gonorrhöe in Schach gehalten werden. Dank solcher Kampagnen ist die Zahl der von Gonorrhoe betroffenen Menschen zurückgegangen. Die Hauptursache für Gonorrhoe ist das Bakterium Neisseria gonorrhoeae. Dieses Bakterium braucht ein feuchtes und warmes Milieu, um sich zu vermehren, und diese idealen Orte sind neben dem Anus, den Augen, dem Rachen und auch dem Mund auch in den Geschlechtsorganen der Frau sowie im Harnkanal zu finden. Sobald ein Mann oder eine Frau von Gonorrhoe betroffen ist, verwandelt das Bakterium diese Orte in seinen Lebensraum, um sich schnell und leicht zu vermehren. Die Geschlechtsorgane der Frau bestehen aus drei Hauptteilen: den Eileitern, über die die menschlichen Eizellen transportiert werden, der Gebärmutter und dem Muttermund. Alle diese empfindlichen und lebenswichtigen Bereiche des weiblichen Körpers sind sehr anfällig für Gonorrhoe.

Die häufigsten Symptome von Gonorrhoe sind geschwollene oder schmerzhafte Hoden oder ein brennendes Gefühl beim Wasserlassen oder der Penis, der eine grün gefärbte, dicke Flüssigkeit abgibt, die dem Sperma sehr ähnlich ist. Diese Symptome treten jedoch erst fast einen Monat nach der Ansteckung mit Gonorrhoe auf.

Gonorrhoe kann auf verschiedene Weise übertragen werden. Der wichtigste Weg ist der Geschlechtsverkehr. Die Krankheit wird sowohl über das männliche Geschlechtsorgan – den Penis – als auch über das primäre weibliche Geschlechtsorgan – die Vagina – oder den Anus und sogar den Mund übertragen. Man sollte immer besonders vorsichtig sein und vorbeugende Maßnahmen anwenden (wie das Kondom bei Männern oder die Schleife bei Frauen), um Gonorrhoe zu verhindern. Sobald die Ejakulation eines infizierten Mannes in den nackten Vaginalbereich einer Frau eindringt, kann die Frau von der Krankheit befallen werden. Es gibt auch Fälle, in denen Gonorrhoe von einer infizierten Frau auf einen Mann beim Geschlechtsverkehr oder sogar beim Küssen übertragen wird. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jeder mehrmals von Gonorrhoe befallen werden kann, auch wenn die betreffende Person zuvor eine Behandlung gegen die Krankheit durchlaufen hat und anschließend geheilt wurde. Gonorrhoe kann von der erkrankten Mutter auf das Neugeborene übertragen werden.

Eine Migräne ist ein stechender Kopfschmerz, der scheinbar ohne jeden Grund auftritt. Die Gründe für eine Migräne sind hauptsächlich vaskulär. Das bedeutet, dass bestimmte Veränderungen in den Blutgefäßen, die das Gehirn mit Blut versorgen, den Schmerz auslösen. Natürlich können die Ursachen für die Veränderungen in den Blutgefäßen von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein, aber im Allgemeinen beginnt es so.

Migräne ist das mit Abstand häufigste Kopfschmerzsyndrom. 10 bis 15 Prozent der Weltbevölkerung sind davon betroffen. Eine Besonderheit der Migräne ist, dass sie in der Regel in der Kindheit oder im Jugendalter beginnt und am häufigsten bei jungen und mittleren Erwachsenen auftritt.

Das einzig Gute an der Migräne ist, dass sie mit zunehmendem Alter meist aufhört. Migräne hat nichts mit der Herkunft, der Erziehung oder der sozialen Schicht eines Menschen zu tun. Migräne diskriminiert nicht.

Migräne hat einen starken Einfluss auf die Lebensqualität eines Menschen. Sie beeinträchtigt nicht nur die Person selbst, sondern auch das Leben derjenigen, die in engem Kontakt mit ihr stehen. Migräneanfälle können manchmal so schwerwiegend sein, dass die Person ihre Routinetätigkeiten für drei oder vier Tage am Stück aufgeben muss.

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Wenn der Schmerz einer Migräne erst einmal einsetzt, ist es eine schiere Qual. Es ist fast so, als ob eine Seite des Kopfes abgerissen wird. Es gibt nur sehr wenig, was ein Mensch tun kann, um diesen Schmerz zu stoppen.

Das Gute an einer Migräne ist, dass sie vorübergehend ist, d. h. die Schmerzen verschwinden nach einiger Zeit. Dies geschieht in der Regel, nachdem die Person ein paar Stunden gut geschlafen hat. Das Schlimmste an der Migräne ist jedoch, dass sie immer wieder auftritt. Aber auch Migräne kann weitgehend verhindert werden, wie die folgenden Tipps zeigen.

Es gibt zwei Haupttypen von Migräne, die klassische Migräne und die gewöhnliche Migräne. Sowohl die klassische als auch die gewöhnliche Migräne können so oft wie mehrmals pro Woche oder so selten wie einmal alle paar Jahre auftreten.

Beide Arten können zu jeder Zeit auftreten. Zumindest bei einigen Menschen lässt sich das Auftreten der Migräne jedoch vorhersagen. So besteht zum Beispiel eine größere Neigung zu Migräne in der Nähe der Tage der Menstruation oder an jedem Samstagmorgen nach einer stressigen Arbeitswoche.

Obwohl bei vielen Betroffenen Migräne in der Familie vorkommt, ist der genaue erbliche Charakter dieser Erkrankung nicht bekannt. Es wird vermutet, dass Menschen, die unter Migräne leiden, eine vererbte Anomalie in der Regulation der Blutgefäße haben. Die folgenden Faktoren wirken häufig als Auslöser für die Migräne.

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Stress ist einer der wichtigsten Faktoren, die zum Ausbruch einer Migräne beitragen können. Es kann sein, dass Sie sich nicht von der Ursache des Stresses lösen können, vor allem, wenn er mit Ihrem Beruf zusammenhängt.

Auch Wut kann eine Migräne auslösen. Kurzatmige Menschen sollten lernen, ihre Wut zu kontrollieren. Die beste Methode ist natürlich die Eins-Zehn-Methode. Wenn Sie das nächste Mal wütend werden, zählen Sie ganz langsam bis zehn, bevor Sie richtig ausrasten. Wenn Sie bei zehn angelangt sind, sollten Sie sich abgekühlt haben.

Sowohl körperliche als auch geistige Ermüdung können zu einer Migräne führen, also überfordern Sie sich nicht. Genug ist genug, und wenn Ihr Körper Ihnen signalisiert, dass er genug hat, nehmen Sie ihn ernst und hören Sie auf mit dem, was Sie gerade tun. Denken Sie daran, dass ein wenig mehr Produktivität an einem Tag nicht die Produktivität der nächsten paar Tage wert ist.

Wie die meisten von uns wissen, liegt einer der Schwerpunkte in unserer heutigen Gesellschaft auf Anti-Aging und Anti-Aging-Mitteln sowie auf allem, was wir in die Finger bekommen können, um ein jugendliches Aussehen zu bewahren.

Natürlich ist das Altern unvermeidlich, aber wir alle möchten es in Würde vollziehen und Wege finden, unser jugendliches Aussehen und unsere Präsenz zu bewahren. Es gibt viele Produkte, die uns bei dieser Suche unterstützen, darunter viele Kräuter und Nährstoffe, die wir verwenden können, um unsere gesunde und jugendlich aussehende Haut wiederherzustellen und zu erhalten. Eine Anti-Aging-Hautpflegestrategie und eine allgemeine Gesundheitsstrategie können Ihnen nicht nur helfen, besser auszusehen, sondern auch Ihr Leben um Jahre zu verlängern.

Wenn wir die Herangehensweise eines Kräuterkundigen betrachten und einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, können wir nicht nur die Symptome behandeln, sondern auch die Ursachen angehen. Ein Kräuterexperte wird in der Regel Kräuter oder Pflanzenteile empfehlen, die ein Leiden von innen heraus behandeln. Dieses Prinzip kann auch bei Hautproblemen angewandt werden, da die Haut in der Regel die Probleme von innen widerspiegelt. Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Wenn wir älter werden, verliert unsere Haut an Elastizität. Wir beginnen auch, Falten zu bilden, und die Haut sieht fahl und nicht mehr so lebendig aus wie in jungen Jahren. Obwohl es viele Faktoren gibt, die dazu beitragen, einschließlich der Belastung unserer Haut durch die Sonne und andere Faktoren, können wir die Zeichen der Hautalterung deutlich verringern und in einigen Fällen sogar rückgängig machen.

Wenn wir auf unsere Nahrungsaufnahme achten, wissen wir, wie wichtig diese für jede Anti-Aging-Strategie ist. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass wir als Gesellschaft große Mengen an Lebensmitteln für die Massen produzieren müssen, und dass die kommerziellen Anbaupraktiken keine Produkte hervorbringen, die uns alle Nährstoffe liefern, die unser Körper für eine optimale Gesundheit braucht. Deshalb bin ich der Meinung, dass zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel notwendig sind, um eine angemessene Ernährung für Ihren Körper und Ihre Haut sicherzustellen.

Es gibt viele wichtige Nährstoffe, die Sie Ihrer Ernährung hinzufügen können, um Ihrer Haut und Ihrem Körper zu helfen, besser auszusehen und sich besser zu fühlen. Einige der antioxidativen Nährstoffe, die Sie in Ihr Anti-Aging-Hautpflegeprogramm aufnehmen können, sind die Vitamine A, C und E. Diese Antioxidantien, in den richtigen Proportionen und in ausreichender Menge, stellen die Elastizität wieder her und verleihen Ihrer Haut ein glatteres, weicheres Aussehen. Zink spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Optimierung der Assimilation oder Absorption dieser Nährstoffe.

Viele dieser Nährstoffe können auch äußerlich angewendet werden. Wenn Sie Vitamin-E-Öl auf Krähenfüße, Ihre Stirn, Lippenfalten und andere Problemzonen auftragen, erzielen Sie bemerkenswerte Ergebnisse. Da Vitamin E klebrig ist, sollte es am besten vor dem Schlafengehen aufgetragen werden. Es gibt auch viele andere Produkte, die diese anderen Antioxidantien enthalten und direkt auf die Haut aufgetragen werden können, um sie mit Nährstoffen und Feuchtigkeit zu versorgen. Kakaobutter und Kokosnussöl sind ebenfalls hervorragende Anti-Aging-Feuchtigkeitsspender. Wenn Sie diese Nährstoffe täglich auf Ihre Haut auftragen, werden Sie wunderbare Ergebnisse erzielen.

Ein weiterer Vorschlag, den ich machen würde, ist, aktiv zu bleiben und regelmäßig Sport zu treiben. Bewegung erhöht die Sauerstoffaufnahme und verbessert den Blutfluss und die Durchblutung. Diese körperlichen Effekte wirken sich positiv auf Ihre Gesundheit aus, und die Anti-Aging-Effekte werden auf Ihrer Haut sichtbar sein. Die Anwendung dieser Anti-Aging-Strategien ist nicht schwierig oder zeitaufwendig und kann in nur wenigen Minuten täglich Wunder bewirken und am Ende zu einer besseren Gesundheit und einer besser aussehenden, gesünderen Haut führen. Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Rheumatoide Arthritis ist eine Autoimmunerkrankung, d. h. sie ist die Folge eines überaktiven Immunsystems. Die Pharmafirmen und die traditionellen Ärzte haben verschiedene Medikamente entwickelt, die das Immunsystem schwächen, so dass es dem Immunsystem schwer fällt, sich im Falle eines Angriffs auf sich selbst zu wehren. Das bedeutet, dass man sich andere Krankheiten zuzieht, die einen töten können!

In schweren Fällen wie dem meinen verschreibt der Arzt ein Medikament namens Methotrexat-Natriumtabletten (Rheumatrex). Dieses Medikament wird auch bei Krebserkrankungen (Chemotherapie) verschrieben. Dieses Medikament hat einige potenziell schwere Nebenwirkungen. Meine Frage lautet: Sind die potenziell schweren Nebenwirkungen das Risiko einer nicht heilbaren Krankheit wert?

Wie wäre es, wenn wir uns ein paar weniger riskante alternative Lösungen ansehen?

Wer unter Arthritis leidet, ist möglicherweise ernährungsmäßig unterversorgt. „Dr. George Moore, Leiter von sechs Arthritis-Kliniken in Südkalifornien und anerkannter Arthritis-Experte, stellt fest, dass die Mehrheit der Arthritis-Patienten in seinen Kliniken unterernährt ist und einen Mangel an Zink, B-Vitaminen und Vitamin C aufweist. Dr. Robert Bingham berichtet im Journal of the Academy of Rheumatoid Diseases, dass Nahrungsergänzungsmittel 80 bis 90 % aller Arthritis-Fälle beheben.

„DL-Phenylalanin (DLPA), eine natürliche Aminosäure, die in vielen Lebensmitteln enthalten ist, ist ein starkes, nicht süchtig machendes Schmerzmittel. Dr. Earl L. Mindell, Autor des Buches Die Vitaminbibel, stellt fest, dass DLPA bei der Schmerzlinderung genauso wirksam oder sogar wirksamer ist als Morphin oder andere Opiate“ Erstaunliche Medikamente, die die Pharmakonzerne Ihnen vorenthalten wollen!

Bei einer Krankheit oder Verletzung produziert der Körper Endorphine. Es gibt bestimmte Enzyme, die diese Endorphine zerstören. DLPA hemmt die Enzyme daran, die Endorphine zu zerstören, so dass die Endorphine weiterhin schmerzlindernd wirken.

L-Arginin stimuliert das Wachstum von neuen Knochen- und Sehnenzellen. Es scheint das menschliche Wachstumshormon (HGH) zu erhöhen. Es stimuliert die Thymusdrüse und steigert die Produktion von weißen Blutkörperchen in der Drüse.

Auch die folgenden Vitamine B, C und Zink spielen eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Arthritis. Und Anämie (eisenarmes Blut) kann ein Symptom der rheumatoiden Arthritis sein. Glucosamin, Bromelain (in Ananas enthalten), roter Cayennepfeffer, Kupfer, Antioxidantien (Superoxiddimutase (SOD)), Yucca (Kaktus), Aloe vera, Omega-3-Fischöl und Haifischknorpel sind weiterhin gute Mittel zur Behandlung von Arthritis.

Es gibt noch ein weiteres Mittel zur Bekämpfung dieser nicht heilbaren Krankheit, der rheumatoiden Arthritis. Diese Quelle hilft bei der Steifheit, der Unterstützung der Gelenke und den Schmerzen bei rheumatoider Arthritis. Sie heißt Cetyl-Myristoleat. Es ist in Butter und vielen Gemüsesorten enthalten. Die beste Quelle für diesen Stoff ist jedoch das Knochenmark von Kühen. Die beste Quelle für diese Substanz enthält Folgendes: Magnesiumchelat, Zink, Kupfer, Mangan, Cetyl-Myristoleat, Cetyl-Myristat, Cetyl-Palmitoleat, Cetyl-Laurat, Cetyl-Palmitat, Cetyl-Oleat und Kollagen Typ II. Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie die folgenden Nahrungsergänzungsmittel zusammen mit Cetyl-Myristoleat einnehmen: Omega-3-Fettsäuren, MSM, Vitamin B-1, Vitamin B-3, Vitamin B-5, Vitamin B-6, Vitamin C, Vitamin E und Selen.

Wie im Titel diesen Text erwähnt, gibt es keine Heilung für rheumatoide Arthritis. Aber wir können sie meiner Meinung nach verlangsamen, ohne die schädlichen Nebenwirkungen der traditionellen Medizin. Warum sollte ein vernünftiger Mensch sein Immunsystem schwächen wollen, um so für eine ganze Reihe anderer Krankheiten anfällig zu werden? Es gibt andere Alternativen! Ich hoffe, ich habe Sie dazu angeregt, alle Ihre Möglichkeiten zu erforschen?                    

Gehen Sie in Ihr Badezimmer und überprüfen Sie es JETZT!

Ich denke, Sie werden SEHR ÜBERRASCHT sein… Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Dies sind einige der gefährlichen Chemikalien, die die Menschen in unserer Gesellschaft jeden Tag verwenden und über deren Gefährlichkeit sie nicht informiert werden.  Sie sollten sie meiden, um gesund zu bleiben.  Sie können Krebs, Schäden am Nervensystem, Geburtsfehler und vieles mehr verursachen.  Das National Institute of Occupational Safety and Health hat 884 gefährliche Chemikalien aufgelistet, und laut The Safe Shoppers Bible wurden 400 davon im menschlichen Gewebe nachgewiesen.  „Je größer die Exposition, desto größer das Risiko!  Dies ist eine TEILLISTE einiger der am häufigsten verwendeten Chemikalien in der Körperpflegeindustrie.  Prüfen Sie, ob Ihr Shampoo, Ihre Pflegespülung, Ihre Seife, Ihr Mundwasser, Ihre Zahnpasta, Ihre Lotionen, Ihre Haushaltsreiniger usw. eine der in der Liste aufgeführten Chemikalien enthalten.  Ich kann wetten, dass die Produkte, die Sie derzeit verwenden, einige, wenn nicht sogar alle gefährlichen Chemikalien auf dieser Liste enthalten.  

Sodium Lauryl Sulfate (SLS) – (Motorentfetter! In vielen Körperpflegeprodukten und den meisten Shampoos).  Bekannt als Haut- und Kopfhautreizstoff, der leicht in die Augen, das Gehirn und die Leber gelangt … kann schädliche Langzeitwirkungen haben, ist möglicherweise krebserregend, könnte die Heilung verzögern … verursacht bei Erwachsenen Katarakte und verhindert, dass sich die Augen von Kindern richtig entwickeln.

Sodium Laureth Sulfate (SLES) – (in vielen Körperpflegeprodukten und Shampoos) Sowohl SLS als auch SLES sind potenziell krebserregend und können in Wechselwirkung mit anderen Chemikalien Dioxan bilden.  Klinische Studien zeigen, dass diese beiden Chemikalien Haarausfall verursachen. Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Propylenglykol – (Industrielles Frostschutzmittel!  In vielen Körperpflegeprodukten, den meisten Shampoos und vielen Conditionern).  Das Materialsicherheitsdatenblatt warnt die Benutzer, Hautkontakt zu vermeiden … stark reizend, kann Haarausfall, Katarakte, Leberanomalien und Nierenschäden verursachen.  In Kosmetika wird dies als „Feuchthaltemittel“ bezeichnet.

Aluminium (in Antitranspirantien – Deodorantien, Antazida und Antiseptika) wird mit der Alzheimer-Krankheit in Verbindung gebracht.

Cocomid DEA oder DEA- (viele Produkte … bis zu 600) Ein bekanntes Karzinogen.

Natriumfluorid- (in Zahnpasta) Kann bei Verschlucken tödlich sein … viel Forschung … potenziell krebserregend. Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Mineralöl- Wird aus Rohöl (Petroleum) gewonnen und in der Industrie als Metallschneideflüssigkeit verwendet.  Kann die Haut durch Bildung eines Ölfilms ersticken. Gesunde Haut muss Sauerstoff aufnehmen und Kohlendioxid abgeben.  Dieser Prozess sollte nicht gehemmt werden.  Wenn große Mengen an Feuchtigkeit in der Haut gehalten werden, kann die Biologie „überflutet“ werden, was zu unreifer, ungesunder und empfindlicher Haut führen kann, die leicht austrocknet.  Studien zeigen, dass Menschen, die in der Nähe dieses Inhaltsstoffs arbeiten, ein höheres Risiko haben, an Krebs zu erkranken.

Petroleum – Dieselben Eigenschaften wie Mineralöl.  In der Industrie wird es als Bestandteil von Fetten verwendet.

Bentonit oder Kaolin – (in Kosmetika und Gesichtsmasken) Kann die Haut ersticken und die Freisetzung von Giftstoffen verhindern. Wird von Feuerwehren verwendet, um Waldbrände zu ersticken.

Glycerin – Wenn es auf die Haut aufgetragen wird, zieht es die Feuchtigkeit aus dem Inneren der Haut und hält sie an der Oberfläche, um ein besseres Gefühl zu vermitteln. Trocknet die Haut von innen nach außen aus.  Dies kann Sie schnell altern lassen.

Kollagen – (Hautpflege) Kann die Haut ersticken.  Wird meist aus Kuhhäuten und zermahlenen Hühnerfüßen gewonnen.  Die meisten Produkte sind nutzlos.

Aromen/Duftstoffe (künstlich)- Synthetische Chemikalien, die zur Verstärkung von Aroma und Geschmack in Körperpflegeprodukten verwendet werden … einige sind potenziell krebserregend und können Gehirnschäden verursachen.

Farbstoffe (Kohlenteerfarbstoffe)- (in Kosmetika) Kann Augenschäden verursachen, potenziell krebserregend, kann Blei und Arsen enthalten … möglicher Zusammenhang mit Lymphomen.

Laureth (ethoxyliert) oder PEG- (in Seifen und Shampoos) Kann Dioxan (potenziell krebserregend), Östrogen-Nachahmer, endokriner Disruptor enthalten. Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Dioxine – potenziell krebserregend, mögliche Übertragung von Dioxin auf das Produkt durch Verunreinigung des Behälters und/oder wenn SLS den Prozess der Ethoxylierung durchläuft … Dieser Prozess macht das Produkt milder, aber es kann sich Dioxin bilden.  Immer wenn Sie ein großes „E“ in der Produktlinie sehen, hat dieser Prozess stattgefunden (möglicher Zusammenhang mit Vietnam-Veteranen und der Krebsepidemie aufgrund von Dioxin in Agent Orange).

Seifen – Hergestellt aus tierischem Fett und Lauge.  Sie können Bakterien ernähren und wachsen lassen.  Kann die Haut verätzen und austrocknen.

Toluol – (in Nagellack) Reizt die Haut und die Atemwege.  Kann Leberschäden verursachen… Umwelthormon… Potenziell krebserregend und kann Geburtsfehler verursachen.

Formaldehyd- (in vielen Kosmetika und Körperpflegeprodukten) Ein giftiges Reizmittel, bekanntes Karzinogen (verursacht Krebs), wird als Konservierungsmittel verwendet.

Benzoesäure oder Benzyl- (in Kosmetika) Potenziell krebserregend, Umwelthormone, Geburtsfehler.

Fluorkohlenwasserstoffe – (werden als Treibmittel in Haarsprays und Deodorants verwendet) können Reizungen der oberen Atemwege verursachen.

Lanolin- (in Kosmetika und Lotionen) Diese Lotion kann allergische Reaktionen und Hautausschlag hervorrufen.

Talkum – (in Kosmetika und vielen Körperpflegeprodukten) Chemisch ähnlich wie Asbest.  Talkum kann nachweislich Gebärmutter- und Eierstockkrebs verursachen.

„Wussten Sie, dass Fluorid in Ihrer Zahnpasta Sie und/oder Ihre Kinder töten kann?  Kinder sind durch das Verschlucken von Zahnpasta gestorben.  Deshalb gibt es jetzt einen Warnhinweis.  Schauen Sie auf Ihre Zahnpasta-Verpackung.  Wahrscheinlich steht darauf: „Für Kinder unerreichbar aufbewahren.  Bei Verschlucken sofort ein Giftnotrufzentrum verständigen!“    Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

„Kann es sein, dass Sie Motorentfetter oder Garagenbodenreiniger verwenden, um sich damit die Haare zu waschen und die Zähne zu putzen?“  Ja, wenn in Ihrem Shampoo und Ihrer Zahnpasta Sodium Lauryl oder Laureth Sulfate (SLS oder SLES) enthalten sind, denn genau das sind diese Inhaltsstoffe!  Aber es kommt noch schlimmer.  SLS und SLES sind krebserregend und können bei Kindern zu Fehlbildungen der Augen, grauem Star und sogar Haarausfall führen!  Überprüfen Sie auch Ihre Schaumbäder, Rasiercremes, Gesichts- und Körperreinigungsmittel und vieles mehr auf SLS oder SLES.

„Könnten Sie Ihre Kinder und sich selbst versehentlich mit Frostschutzmittel und/oder Bremsflüssigkeit einreiben?“  Ja, wenn Propylenglykol in Ihren Feuchtigkeitscremes, Haarspülungen, Faltencremes, Babytüchern, Lotionen usw. enthalten ist.  Schauen Sie sich einen Behälter mit Prestone-Frostschutzmittel an.  Da steht „Propylenglykol“.  Wenn Ihre Katze es trinkt, wird sie sterben.  Und was macht es mit Ihnen?  Nun, zum einen verursacht es nachweislich Leber- und Nierenschäden.  Auch wenn wir es auf die Haut auftragen, gelangt es in den Körper und ins Blut.  Genau wie ein „Nikotinpflaster“, das man sich auf die Haut klebt, um mit dem Rauchen aufzuhören.  Es wirkt, indem es Nikotin in das Blut bringt.

„Frauen… verwenden Sie Produkte, die Ihre Haut (Gesicht und Körper) schneller altern und faltig werden lassen?“  Ja, wenn Sie Feuchtigkeitscremes verwenden, die Mineralöl, Elastin, Kollagen, Glycerin oder Petroleum enthalten (und auch Grundierungen, die Tonerde enthalten).  Diese Inhaltsstoffe haben ein hohes Molekulargewicht.  Sie ersticken die Haut, indem sie den Sauerstoff draußen und die Giftstoffe drinnen halten.  Zwei Inhaltsstoffe in Kosmetika, Bentonit und Kaolin, werden sogar von der Feuerwehr verwendet, um Brände zu ersticken!  Auch Rouge kann Talkum enthalten, und Augenmascara kann Steinkohlenteer enthalten… beides kann Krebs verursachen!  Talkum ist auch in Babypuder und anderen Pudern enthalten, die mit Eierstockkrebs in Verbindung gebracht werden.  Einige Lidschatten können Katarakte und dauerhafte Sehstörungen verursachen.

„Könnte das Deodorant, das Sie unter den Achseln benutzen, mit Alzheimer und Brustkrebs in Verbindung gebracht werden?  Ja, wenn es Aluminium enthält.

„Kann das Mundwasser, das Sie benutzen, mit Mund- und Rachenkrebs in Verbindung gebracht werden?“  Jeden Monat sterben Kinder, weil sie es trinken.

„Verwenden Sie ein Mineralstoffpräparat, das 5 giftige Gifte enthält?“ (Arsen, Quecksilber, Blei, Cadmium und Aluminium)

„Wussten Sie, dass CBS kürzlich eine ganze Nachrichtensendung über einen krebserregenden Inhaltsstoff namens DEA gemacht hat?“  Er ist in fast allen Shampoos, Schaumbädern und Rasiercremes enthalten, die wir untersucht haben… aber das muss nicht sein… Warum ist er also dort?

Hüten Sie sich auch vor diesen irreführenden, aber häufig verwendeten Begriffen in der Kosmetik: Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Hypoallergene Produkte – Körperpflegeprodukte, die weniger Inhaltsstoffe enthalten, die eine „allergische Reaktion“ auslösen könnten.  Die Vorsilbe „hypo-“ bedeutet „weniger als“, und das Wort „hypoallergen“ sagt dem Verbraucher, dass der Hersteller glaubt, das Produkt enthalte weniger Allergene als andere Produkte.  Es gibt keine Bundesvorschriften oder Richtlinien zur Definition von Allergenen.  Für den Verbraucher ist dieser Begriff in Bezug auf Kosmetika oder Körperpflegeprodukte oft nicht aussagekräftig.

Naturkosmetik oder natürliche Körperpflegeprodukte – keine künstlichen Inhaltsstoffe, rein oder aus der Natur.  Es gibt KEINE GESETZLICHE Definition für „natürlich“, weshalb der Begriff überall verwendet wird.  Die Definition eines Chemikers für „organisch“ erfordert lediglich, dass das Molekül Kohlenstoff enthält.  Es gibt keine Richtlinien darüber, was in einem „natürlichen“ Produkt enthalten sein darf und was nicht.  Die meisten Kosmetika und Körperpflegeprodukte, die als „natürlich“ bezeichnet werden, enthalten immer noch Konservierungsmittel, Farbstoffe und andere Inhaltsstoffe, die eigentlich sehr unnatürlich sind.  Der Begriff „natürlich“ ist aussagekräftiger, wenn er von den Worten „sicher“ und „wirksam“ begleitet wird.  (Giftiger Efeu ist natürlich).

Leider leiden viele von uns unter einem schlechten Hautzustand. Daher würden wir alles tun, um sie zu verbessern. Schauen Sie sich nur einmal die kosmetischen Produkte an, die heute auf dem Markt sind. Es gibt Hunderte von verschiedenen Faltencremes und altershemmenden Lotionen. Es ist so schwer, die richtige für sich selbst auszuwählen. Außerdem gibt es eine große Auswahl an verschiedenen professionellen Verfahren wie Mikrodermabrasion und Laserbehandlungen. Menschen mit Narben, Falten oder Altersflecken im Gesicht können also einige der modernen Lösungen nutzen. Was wissen Sie über Laserbehandlungen im Gesicht? Es handelt sich um ein recht neues Verfahren, bei dem ein Laser eingesetzt wird, um geschädigtes Gewebe und unerwünschte kosmetische Makel zu beseitigen. Wenn Sie zum Beispiel als Teenager eine schwere Form von Akne hatten und jetzt 35 sind, haben Sie immer noch Narben. Früher wäre das vielleicht nicht behandelbar gewesen, aber jetzt haben Sie die Möglichkeit einer Laserbehandlung. Suchen Sie sich einen zugelassenen Fachmann, und Sie werden Ihren schönen Teint zurückbekommen, den Sie vor der Pubertät hatten. Durch die Laserbehandlung wird die Haut wieder aufpoliert, so dass das neue und jüngere Gesicht zum Vorschein kommt. Das ist der beste Weg, um vernarbtes Gewebe zu minimieren. Wenn Sie diese schrecklichen Altersflecken haben, können Sie sich ebenfalls lasern lassen. Wenn Sie seit Jahren ein regelrechter Sonnenanbeter sind, sind die Auswirkungen der Sonne auf Ihren Teint vielleicht schon sichtbar. Mit der richtigen Unterstützung können Sie jedoch wieder einen strahlenden Teint bekommen, den jeder bewundert. Fühlen Sie sich niedergeschlagen, weil Sie Schönheitsfehler und Unreinheiten im Gesicht haben? Ist es nicht höchste Zeit, dass Sie etwas dagegen tun? Ich schlage vor, dass Sie online gehen und alle verfügbaren Informationen über Laserbehandlungen überprüfen. Werfen Sie einen Blick auf die verschiedenen zeitgenössischen Heilmittel für Problemhaut. Haben Sie keine Angst wieder, dass große Teints zu bekommen, die Sie wollen. Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

Die Rasur mag die schnellste Methode sein, aber sie ist definitiv nicht die beste. Wenn Sie sich rasieren, um die Haare in der Bikinizone zu entfernen, sollten Sie unbedingt ein feuchtigkeitsspendendes Gel oder eine Lotion kaufen. Die Rasur verursacht Reibung, da die Bikinizone sehr empfindlich ist. Sie sollten bei der Rasur Ihrer Bikinihaare vorsichtig sein und die Haut vor und nach der Rasur pflegen. Es gibt auch einige Lotionen, die, wenn sie nach der Rasur aufgetragen werden, die Haut in der Bikinizone weich halten. Sie helfen auch, Rasurbrand zu vermeiden. Eine andere Möglichkeit, unerwünschte Bikinihaare loszuwerden, ist die Verwendung einer Creme. Sie müssen sie nur auftragen und in einer Minute mit Wasser entfernen. Solche Cremes sind speziell dafür konzipiert, Haare schmerzfrei zu entfernen. Allerdings riechen sie oft unangenehm, und manchmal verursachen sie bei manchen Menschen ein chemisches Brennen. Wenn du es zum ersten Mal machst, solltest du die Creme nur auf einen kleinen Teil deiner Bikinizone auftragen. Wenn Sie eine Rötung oder ein Brennen bemerken, sollten Sie die Creme sofort entfernen und sie nie wieder verwenden. Die dritte Methode zur Haarentfernung in der Bikinizone ist das Wachsen. Viele Schönheitssalons bieten Bikiniwaxing an, das nicht viel kostet und eine dauerhafte Wirkung hat. Die meisten Frauen lassen ihre Bikinihaare wachsen, wenn sie in den Urlaub fahren, andere lassen sie regelmäßig wachsen. Eine andere Methode ist die Laserbehandlung. Natürlich ist sie viel teurer als die anderen oben genannten, aber sie ist sehr effektiv. Professionelle Techniker entfernen die Bikinihaare mit einem Laser. Es tut nicht weh, und das Ergebnis ist von Dauer. Frauen, die ihre Bikinihaare häufig entfernen lassen müssen, sollten die Laserbehandlung in Betracht ziehen. Wenn Sie sich entschlossen haben, es mit dem Laser zu versuchen, sollten Sie sich vorher ein wenig informieren. Wichtig ist, dass Sie einen Techniker mit Erfahrung finden. Sie können nach mehreren Technikern suchen und sie anrufen, sich nach ihrer Ausbildung, Zertifizierung und langjährigen Erfahrung erkundigen. Sie möchten sich bei der Person, die Sie für diese recht heikle Behandlung ausgewählt haben, sicher und wohl fühlen. Die Haarentfernung in der Bikinizone sollte nicht langsam, schwierig und schmerzhaft sein. Sie kann leicht, schmerzlos und in kurzer Zeit durchgeführt werden. Sie sollten jedoch immer daran denken, dass es sich um einen sehr empfindlichen Bereich handelt.

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Hermes

 

Räuchermischung aus unserem schnellen Versandhaus bestellen